Header Image - Heike Schaefer

Monkey Mia Resort

Ein ganz wenig zu Preisen für Übernachtungen in Australien.

Ich fand die Preise im Südwesten schon schlimm. Rund 100 AUD für  aus eiseein Zimmer mit Dusch und Toilette im Motel. Aber das waren einigermassen saubere und eingerichtete Räume.  Ein Hotelzimmer mit etwas Komfort kann allerdings schnell auf 250 – 400 AUD ansteigen.

Im Billabong Roadhouse dagegen müsste man für eine Besenkammer ohne Bad und Toilette – nur 2 Doppelstockbetten – einfache Metallbetten – ihr könnt nicht rausfallen! – dafür wäre kein Platz!- 100AUD hinlegen. Und die Sauberkeit springt einen nicht an! Ein Zimmer mit einem simplen Doppelbett kostet hier bereits 160 AUD. Keine Bad oder Toilette! Also meine Lieben! Wollt ihr nach Australien fangt an zu sparen! Und euch abzuhärten was eure Vorstellungen angeht!

Jetzt wisst ihr warum hier soooooooo viele Menschen campen. Ob im Camper, Wohnwagen oder Zelt!

Ein neugieriger Bewohner unter meinem Auto!

Monkey Mia

So warum gibt es hier das Resort?

Ganz einfach! Jeden Morgen um 7.45 Uhr versammeln sich die meisten Gäste des Resorts am Strand. Dann werden Delphine und anschliessend Pelikane gefüttert.

Na klar bin ich an meinem ersten Morgen auch hier. Das ist aufstehen vor dem Aufstehen . Verlassen des Campers vor dem Frühstück. Bei der Show , die hier abgezogen wird, merke ich was ich seit meiner Zeit in Neuseeland alles erlebt habe!

5 Delphine! und anschliessend 3 Pelikane! Und ein wenig Story drumrum. Ich mache das Spektakel einmal mit. Morgen aber werde ich ausschlafen! Ganz sicher!°

Mir geht durch den Kopf wo alles ich Delphine gesehen habe und wie frei diese Tiere dann waren. Wie lebhaft sie durch’s Wasser getanzt sind und wieviel Spass sie an einem Kräftemessen mit Pacific Rose hatten. Ich denke an das Schwimmen mit ihnen und die Begegnungen mit den Walen, die ich erleben durfte auf unseren Reise. Und ich bin glücklich und zufrieden und stolz das alles erlebt zu haben. Unglaublich!